Betreutes Wohnen

In einer gemütlichen Zwei-Zimmer-Wohnung mit Bad und Wohnküche  können zwei Jugendliche ab 15 Jahren mit dem Ziel, die Selbständigkeit zu erproben, wohnen.

Das Betreute Wohnen ist in der Regel eine 5-Tages-Betreuung und an die beiden vollstationären Gruppen angebunden. Zwei pädagogische Fachkräfte sind zuständig; ansprechbar sind alle Betreuer/innen im Haus (Wochenddienst und Nachtbereitschaft).

Die Verpflegung kann über die zentrale Versorgung im Haus oder in weitgehender Selbständigkeit organisiert werden.

Alle Freizeitmöglichkeiten der Gesamteinrichtung stehen zur Verfügung.

Die Betreuung von weitgehend selbständigen Jugendlichen kann auch über Fachleistungsstunden vereinbart werden.

  • Unterstützung zur Erlangung des Schulabschlusses, bei der Berufsvorbereitung und Ausbildung
  • Unterstützung bei Haushaltsführung und Freizeitgestaltung
  • Unterstützung in Krisen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern